Senfmehl Fußbad

Senfmehl in einem Fußbad? Viele Menschen, die nicht aus dem Bereich der Naturheilkunde kommen, werden sich vermutlich wundern. Senf kann jedoch nicht nur verzehrt werden, sondern hat auch medizinische Vorteile. Was Senf bewirkt und worauf beim Fußbad mit Senfmehl geachtet werden muss, wird im Folgenden erläutert.

Senf- ein medizinischer Helfer

Senfmehl Fußbad
Senfmehl Fußbad

Senf enthält Senfölglykoside, die gegen Viren, Pilze und Bakterien wirken. Außerdem fördern diese die Wundheilung, die Durchblutung und die Verdauung. Ebenfalls wird der Appetit angeregt. Beginnende Kopfschmerzen, eine Erkältung und eine Nasennebenhöhlenentzündung werden oft damit behandelt.

Senföle wirken ähnlich wie Capsaicin. Capsaicin kommt in der Chilischote vor und wirkt ebenfalls hautreizend und fördert die Durchblutung. Es kommt zu einer Hemmung der Schmerzen und der Entzündung. Folgenden Erkrankungsbereiche können mit einem Senfmehl Fußbad behandelt werden:

1. Gelenkerkrankungen (Arthrose und Rheuma)
2. Kopfschmerzen
3. Erkältungen
4. Rückenschmerzen
5. Entzündungen der Nerven
6. Muskelschmerzen/Zerrungen

Bestseller Nr. 1
1 kg Senfmehl Senfsaat gelb gemahlen , teilentölt zur Senfherstellung
  • Unter den Gewürzen hat Senf meist nur den Ruf, scharf zu sein....
  • Wer nicht lange mörsern möchte, greift zum Senfmehl. Das gelbe...
  • Nicht nur als Gewürz kann das gelbe Pulver punkten. Senfmehl...
  • Sie erhalten ein labrogeprüftes Naturprodukt was mit Liebe und...
  • Selbstverständlich frei von Konservierungsstoffen oder anderen...

Senf als Anwendung im Fußbad

Bei der Anwendung von Senfmehl im Fußbad ist äußerste Vorsicht geboten. Wie bereits beschrieben, ist Senf stark durchblutungsfördernd. Das Senfmehl darf nicht in die Augen geraten und auf offene Wunden aufgetragen werden. An den Füßen dürfen keine offenen Wunden oder kleine Risse sein. Senf hat eine reizende Wirkung, jedoch kommt es dabei auf die Dosis an. Kommt Senfmehl mit Wasser in Berührung, bilden sich ätzende Gase. Die Augen fangen stark an zu brennen und auch die Lunge verträgt diese Gase nicht.

Ein Fußbad mit Senfmehl- so funktioniert es

Ein Fußbad mit Senfmehl ist schnell vorbereitet. Für das Fußbad werden eine große Schüssel, warmes Wasser und zwei bis drei Löffel des Senfmehls benötigt. Für das medizinische Fußbad eignet sich Schwarzer Senf aus der Apotheke. Zwei bis drei Löffel des Senfmehls werden in die Schüssel gegeben. In der Schüssel ist noch kein Wasser. Danach wird der Wasserhahn aufgedreht und so lange gewartet, bis eine angenehme, warme Temperatur herrscht. Wird diese erreicht, wird die Schüssel unter den Wasserhahn gehalten. Der Wasserstand bis 10 cm eignet sich gut. Dann geht das Wasser bis zu den Fußknöcheln. Das Wasser sollte nicht heißer als 50 Grad sein. Ist das Wasser heißer als 50 Grad, wirkt das Senfmehl nicht mehr. Das Gemisch sollte mit einem langen Löffel umgerührt werden.

Das Gesicht sollte mit Abstand weggehalten werden, damit die Haut und die Augen nicht gereizt werden. Das Wasser hat eine bräunliche Farbe erreicht und ist bereit für die Füße. Zu lange sollen die Füße nicht in das Fußbad gehalten werden. Zwei bis drei Minuten sind ideal. Meistens kribbeln die Füße bereits nach zwei Minuten. Das Kribbeln zeigt die Wirkung an. Die Durchblutung hat begonnen. Empfindliche Hauttypen sollten sich vorsichtig herantasten oder auf das Fußbad mit Senfmehl verzichten.

Nach dem Fußbad sollten die Füße abgespült und abgetrocknet werden. Die roten, warmen Füße zeigen an, dass das Fußbad mit Senfmehl gewirkt hat. Danach sollte sich ausgeruht werden, um den Kreislauf nicht zu stark zu belasten.

Fazit

Ein Fußbad mit Senfmehl kann bei vielen Erkrankungen unterstützend helfen. Dabei sollte unbedingt auf die richtige Anwendung geachtet werden. Besonders Augen, Lunge und Genitalien müssen geschützt werden. Beim Fußbad mit Senfmehl ist es wichtig, dass keine offenen Wunden an den Füßen zu finden sind. Menschen mit empfindlicher Haut ist davon abzuraten, da die Haut stark gereizt wird.